Die Hexen des Rothengaus

  Tagebuchauszug  des Gelehrten Doctorus Marencius, vorgelegt in der kaiserlichen Universität zu Akat Torok   […] Anders als in vielen anderen Regionen Melgoriens ist der Hexenkult im eigentlich so rückständigen Rothengau weder verpönt noch wird er heimlich zelebriert. Wo anderswo das Wort „Hexe“ abergläubische Reaktionen hervorruft, grüßt man die entsprechende Person freundlich und erweist ihr […]

Die Freiherrschaft Sperberfurth

Die Sperberfurth wird bisweilen auch als Tor des Nordens bezeichnet, denn es ist eine der südlichsten Freiherrschaften des Nord-Rothengaus. Ihr Gebiet liegt mittig, beiderseits des Alnu, der im Herzogtum Waldburg entspringt und bei Eibenbrück den Rothengau erreicht, um dann, nachdem er die Sperberfurth passiert hat, bei Fuchsstein in den Grenzfluß zu münden. In den Alnu […]

Neidhart von der Sperberfurth

Der Sohn und Erbe des Freiherren Roland von der Sperberfurth ist ein Ritter des Rothengaus. In den letzten Jahren machte er von sich reden, da er eine Vielzahl von Reisen ins Außerrothengauische unternahm. Auf diesen Reisen begleitete ihn meist der etwas jüngere Balduin, der zweite Sohn des Freiherren vom Löwenthurm. Diesen hatte Neidhart als Knappen […]

Arinus

Arinus – Der Krieger, Der Anführer der Tapferen, Der Vernichter Aspekte: Krieg, ehrenvoller Kampf, Tapferkeit Arinus ist Sohn des Elementarherrens des Feuers – Ciron. Krieg ist notwendig, um den Frieden zu sichern. Nur im Kampf zeigt es sich, wer stark und wer schwach ist und es ist göttlicher Wille, dass die Starken über die Schwachen […]

Aeron

Aeron – Elementarherr der Luft Aspekte: Die Kraft der Luft, Bringer der Klarheit Aeron wird verehrt als Vater der Winde und Herr über die Luft, die alles umgibt und die nötig ist für das Leben. Aeron findet sich in jedem Atemzug, in jeder Brise. Er wird oft als aufbrausendes Element verstanden, das sich in Stürmen […]

Sotis

Sotis – Die Verführerin, die schwarze Mondin Aspekte: Habgier, Neid, Selbstsucht, Zwietracht Ihren Anhänger gilt Sotis als die erste und älteste Tochter der Thyia – sie ist die, die keine Zeichen braucht und deren Nächte ihre Feinde erbeben lässt. Die Göttin brachte die Habgier in die Welt. Sie stiftet überall Zweitracht, wo sie nur kann […]